Nisse Lüneburg und Luca Toni gewannen in Münster die Qualifikation zur BEMER Riders Tour. Der Derbysieger ist auch bei der OWL Challenge in Paderborn dabei. (Foto: Stefan Lafrentz)
Treffpunkt für Teilnehmer aus 14 Nationen: die fünfte Etappe der BEMER Riders Tour in Paderborn. (Foto: Thomas Hellmann)
Charlotte Bettendorf und Bellefleur haben mit dem Sieg im Eröffnungsspringen der fünften Etappe der BEMER Riders Tour in Paderborn bereits Zeichen gesetzt. (Foto: Stefan Lafrentz)
Waren unschlagbar in der Qualifikation zur BEMER Riders Tour: Finja Bormann und A Crazy Son Of Lavina. (Foto: Stefan Lafrentz)
Zweiter Toursieg für Nisse Lüneburg. In Paderborn gewann der Springreiter mit Luca Toni die BEMER Riders Tour-Wertungsprüfung. Zuvor war er mit Cordillo in Hamburg erfolgreich. (Foto: Stefan Lafrentz)
Ziert die Spitze des Rankings der BEMER Riders Tour: Nisse Lüneburg aus Hetlingen mit Luca Toni. (Foto: Stefan Lafrentz)
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

BEMER Riders Tour Outfit by Springstar

Facebook

BEMER Riders Tour Videos

DKB-Riders Tour – Sechs Mal in Deutschland…



(Mühlen) Seit dem Jahr 2001 wird die internationale Springsportserie Riders Tour ausgetragen und seit 2010 heißt sie DKB-Riders Tour. Im Jahr 2018 gastiert die Serie sechs Mal an vertrauten, international bekannten Standorten in Hagen a.T.W., Hamburg, Wiesbaden, Münster, Paderborn und in München. Sechs Mal feinster Sport, dieses gewisse Kribbeln beim Blick auf die Tabelle und die große Freude über Siege und Platzierungen, neue Gesichter und große Emotionen in einem transparenten Format namens DKB-Riders Tour. Sechs internationale Schauplätze bieten die Gelegenheit zum Punkte sammeln auf dem Weg zum Titel "Rider of the Year" und den gewinnt man mit Konstanz. Nicht einmal super-gut sein ist entscheidend, sondern Konstanz und Konzept verhelfen zum Titel und der hat Relevanz. Markus Beerbaum, Sieger der DKB-Riders Tour 2017 drückt es so aus: " Die Tour hat einen Stellenwert in der öffentlichen Wahrnehmung. Es war sehr schön, die vielen Glückwünsche von Freunden zu erleben, zu sehen wie groß die Resonanz ist. Und für mich persönlich war es zum Jahresabschluss ein Höhepunkt." Jetzt geht es wieder los. Hier die Termine der DKB-Riders Tour 2018: 1. Hagen a.T.W., Horses and Dreams meets the Royal Kingdom of Jordan, 25. - 29. April 2018 2. Hamburg, Deutsches Spring- und Dressur-Derby, 9. - 13. Mai 3. Wiesbaden, Internationales Pfingstturnier, 18. - 21. Mai 4. Münster, Turnier der Sieger,  23. - 26 August 5. Paderborn, Paderborn-Challenge, 6. - 9. September 6. München, Munich Indoors, 22. - 25. November   DKB-Riders Tour im Internet – www.DKB-riderstour.de,  Bei Facebook:  http://www.facebook.com/dkbriderstour,  Bei Youtube: https://www.youtube.com/user/DKBRidersTour  Bei Twitter: https://twitter.com/DKBRidersTour.  Am leichtesten finden Sie die DKB-Riders Tour unter dem HashTag #dkbriderstour.