Die vierte Etappe der BEMER Riders Tour in Münster wird in einem "Best of" am Dienstag, 6. August bei Sport1 gezeigt. (Foto: Lafrentz/ Riders Tour GmbH)
Eroberten den ersten Sieg in Münster - Charlotte Bettendorf aus Luxemburg und die Selle Francais-Stute Raia d`Helby. (Foto: Stefan Lafrentz)
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

BEMER Riders Tour Outfit by Springstar

Facebook

Instagram

BEMER Riders Tour Videos

BEMER Riders Tour – Das Deutsche Spring-Derby ruft!

André Thieme und Contadur zählen zu den aussichtsreichen Kandidaten für das 90. Deutsche Spring-Derby, dritte Etappe der BEMER Riders Tour. (Foto: Stefan Lafrentz)

André Thieme und Contadur zählen zu den aussichtsreichen Kandidaten für das 90. Deutsche Spring-Derby, dritte Etappe der BEMER Riders Tour. (Foto: Stefan Lafrentz)



(Redefin) Das Deutsche Spring- und Dressur-Derby vom 29. Mai bis zum 2. Juni 2019 ist die dritte Etappe der BEMER Riders Tour und zu diesem Highlight der Saison treten gleich mehrere Mecklenburger Reiter an. Thomas Kleis (Wendorf), André Thieme (Plau am See), Benjamin Wulschner (Dahlen) und Philipp Makowei (Gadebusch) sind fest entschlossen, den traditionsreichen Derby-Platz zu erobern. Nach der Premiere des Pferdefestivals Redefin als zweiter Tour-Etappe herrscht dichtes Gedränge auf den ersten Plätzen des Rankings in der BEMER Riders Tour.

Kandidatenkür ab Mittwoch auf dem Derby-Platz Das kann sich in Hamburg ändern, denn mit Thieme hat sich ein Kandidat, der in Redefin auf Platz elf des Rankings sprang, zehn Punkte gesichert. Thieme stapelt zwar tief, weil es für Celisto eine Derby-Premiere in den Qualifikationen sein wird, der Hengst Contadur bescherte dem dreimaligen Derbysieger allerdings schon Top-Platzierungen in Hamburg und wird ebenfalls in der Hansestadt dabei sein. Auch der beste Mecklenburger im Deutschen Spring-Derby 2018, Benjamin Wulschner aus Dahlen, will mit der Stute Bangkok Girl PP erneut in Hamburg mitmischen, im vergangenen Jahr wurde Wulschner Vierter. Thomas Kleis (Gadebusch) kann auf die Qualitäten von La Darca vertrauen. Der Derbysieger des Jahres 2009 ist seit Anfang April Pächter der Pferdesportarena Wendorf und deren Besitzer Monika und Udo Chistée sind auch Eigentümer von La Darca, die bereits im Deutschen Spring-Derby antrat. Und auch Philipp Makowei liebäugelt mit dem Derby – bleibt jedoch wie seine Kollegen bescheiden, denn schließlich folgt diese spektakuläre Etappe der BEMER Riders Tour eigenen Gesetzen. Der neue Titel-Sponsor der Riders Tour, die BEMER Int. AG, blickt mit genauso viel Spannung auf das Spitzensportereignis wie die Reiterinnen und Reiter selbst. Seit 2016 ist die BEMER Int. AG bereits Hauptsponsor der Riders Tour und seit 2019 nun der neue Titelsponsor. Zwei Qualifikationen vor der Wertungsprüfung der BEMER Riders Tour Zunächst mal geht es für alle Kandidaten in die erste Qualifikation, die bereits am Mittwoch, 29. Mai, ab 15.30 Uhr stattfindet. Im Preis der Deutschen Kreditbank AG am Freitag, geht es ab 13.45 Uhr in die 2. Qualifikation zum Deutschen Spring-Derby und erst danach steht fest, wer am Sonntag, 2. Juni, im 90. Deutschen Spring-Derby an den Start gehen darf. Genau 32 Paare dürfen es maximal sein.   Die BEMER Riders Tour im TV NDR Fernsehen, Do, 30. Mai 14:30-15 Uhr, Reportage (Derby Historie) NDR Fernsehen, Fr. 31. Mai 15:15 – 17:10 Uhr Uhr, Sportclub live NDR Fernsehen, So. 2. Juni 13:20 – 15:00 Uhr, Sportclub live ZDF, Sonntag, 2. Juni 16 – 17 Uhr, SPORT- Extra, Deutsches Spring-Derby   ZDF, Sonntag, 2. Juni 17.12 Uhr Sportreportage Deutsches Spring-Derby (Stechen)   Ranking der BEMER Riders Tour nach zwei von sechs Etappen 1. Katrin Eckermann (GER) und David Will (GER), 20 Punkte 3. Julien Anquetin (FRA), Tobias Meyer (GER), Alexa Stais (RSA), 17 Punkte 6. Ludger Beerbaum (GER) und Harm Lahde (GER), 15 Punkte 8. Markus Beerbaum (GER) und Christophe Vanderhasselt (BEL), 13 Punkte 10. Markus Brinkmann (GER), 11 Punkte   Die Etappen der BEMER Riders Tour 1. Horses & Dreams meets France, Hagen a.T.W., 24. -28. April 2019 2. Pferdefestival Redefin, Redefin, 24. – 26. Mai 2019 3. Deutsches Spring- und Dressur-Derby, Hamburg, 29. Mai – 2. Juni 2019 4. Turnier der Sieger, Münster, 1. – 4. August 2019 5. OWL Challenge, Paderborn, 12. – 15. September 2019 6. VR CLASSICS, Neumünster, 13. – 16. Februar 2020 (Finale)   BEMER Riders Tour im Internet – www.BEMER-riderstour.de, Bei Facebook: @bemerriderstour, Bei Youtube: BEMERRidersTour Bei Twitter: BEMERRidersTour Bei Instagram: bemer_riderstour Am leichtesten finden Sie die BEMER Riders Tour unter dem HashTag #bemerriderstour