Bejubelt: Sandra Auffarth und ihre Stute Nupafeed`s La Vista, die auf Platz zwei sprangen. (Foto: Stefan Lafrentz)
Shane Breen und Can Ya Makan sind die Sieger der zweiten Qualifikation zur BEMER Riders Tour in Hamburg. (Foto: Stefan Lafrentz)
Paul Schockemöhle, Springsportlegende und Begründer der BEMER Riders Tour mit jugendlichen Fans. (Foto: Stefan Lafrentz)
Tour-Chef Paul Schockemöhle, Sieger Nisse Lüneburg mit Cordillo und Bernhard Bock (BEMER Int.AG) bei der dritten Etappe der BEMER Riders Tour in Hamburg. (Foto: Stefan Lafrentz)
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

BEMER Riders Tour Outfit by Springstar

Facebook

Instagram

BEMER Riders Tour Videos

Andreas Kreuzer

 

Andreas Kreuzer - Emotionaler Höhenflug

Geb. 31. August 1990

Wohnort: Damme

„Ich bin glücklich, das ich meinen Calvilot wieder reiten kann“, sagt Andreas Kreuzer nach dem Sieg bei der 5. Etappe der DKB-Riders Tour in Paderborn. Weg war der elf Jahre alte Wallach nie, aber im Frühjahr 2018 vertraute Kreuzer den Wallach seinem Geschäftspartner David Will an, weil die Zeit für Turniere zu knapp war. Lohn des klugen Plans: Der Sieg und ganz gute Aussichten für den Endspurt in der DKB-Riders Tour. Nun wird ein Plan gemacht, um in München gut vorberietet anzugreifen.

Andreas Kreuzer ist schon als Junior und Junger Reiter aufgefallen mit guten Leistungen. Er stammt aus Wipperfürth, arbeitete im Stall Schockemöhle und dann im Sportstall von Bundestrainer Otto Becker. Dieser Zeit folgte die Selbstständigkeit in Herford und seit dem Frühjahr sind Kreuzer und David Will mit eigener Firma im Reitsportzentrum Damme zuhause. Andreas Kreuzer hat große Erfolge gefeiert, vor allem mit dem unvergessenen Mecklenburger Hengst Chacco-Blue. Er ist DKB-Team Athlet und gern gesehener Gast auch bei Themen rund um das Thema Pferdezucht.