Nisse Lüneburg und Luca Toni gewannen in Münster die Qualifikation zur BEMER Riders Tour. Der Derbysieger ist auch bei der OWL Challenge in Paderborn dabei. (Foto: Stefan Lafrentz)
Treffpunkt für Teilnehmer aus 14 Nationen: die fünfte Etappe der BEMER Riders Tour in Paderborn. (Foto: Thomas Hellmann)
Charlotte Bettendorf und Bellefleur haben mit dem Sieg im Eröffnungsspringen der fünften Etappe der BEMER Riders Tour in Paderborn bereits Zeichen gesetzt. (Foto: Stefan Lafrentz)
Waren unschlagbar in der Qualifikation zur BEMER Riders Tour: Finja Bormann und A Crazy Son Of Lavina. (Foto: Stefan Lafrentz)
Zweiter Toursieg für Nisse Lüneburg. In Paderborn gewann der Springreiter mit Luca Toni die BEMER Riders Tour-Wertungsprüfung. Zuvor war er mit Cordillo in Hamburg erfolgreich. (Foto: Stefan Lafrentz)
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

BEMER Riders Tour Outfit by Springstar

Facebook

Instagram

BEMER Riders Tour Videos

Angelique Rüsen

Angelique Rüsen

Alter: 27 Jahre

Wohnort: Marl

In Hessen ist sie geboren und aufgewachsen und im westfälischen Marl seit drei Jahren zuhause. Angelique Rüsen, beste Amazone auf Rang drei im Championat von München, ist Bereiterin im Stall Ahlmann. Ihr Chef Christian Ahlmann lobt die Reiterin in den höchsten Tönen, ihre Verläßlichkeit, ihr ausgeprägtes Talent, junge Pferde auszubilden und ihren Elan. Im Championat von München jumpte die junge Reiterin auf Rang drei und konkurriert nun im Finale der DKB-Riders Tour mit ihrem Chef.

2018 holte sich Rüsen den Titel der Deutschen Meisterin. Nächstes Ziel ist dann Frankfurt im Dezember. Ihrem Chef drückt sie für das DKB-Riders Tour-Finale alle Daumen, Rücksicht wird sie auf Ahlmann im Großen Preis allerdings nicht nehmen.