Nisse Lüneburg und Luca Toni gewannen in Münster die Qualifikation zur BEMER Riders Tour. Der Derbysieger ist auch bei der OWL Challenge in Paderborn dabei. (Foto: Stefan Lafrentz)
Treffpunkt für Teilnehmer aus 14 Nationen: die fünfte Etappe der BEMER Riders Tour in Paderborn. (Foto: Thomas Hellmann)
Charlotte Bettendorf und Bellefleur haben mit dem Sieg im Eröffnungsspringen der fünften Etappe der BEMER Riders Tour in Paderborn bereits Zeichen gesetzt. (Foto: Stefan Lafrentz)
Waren unschlagbar in der Qualifikation zur BEMER Riders Tour: Finja Bormann und A Crazy Son Of Lavina. (Foto: Stefan Lafrentz)
Zweiter Toursieg für Nisse Lüneburg. In Paderborn gewann der Springreiter mit Luca Toni die BEMER Riders Tour-Wertungsprüfung. Zuvor war er mit Cordillo in Hamburg erfolgreich. (Foto: Stefan Lafrentz)
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

BEMER Riders Tour Outfit by Springstar

Facebook

Instagram

BEMER Riders Tour Videos

Alexa Stais

 

Alexa Stais - Quintato ist mein bester Freund (RSA)

Geb.: 16. Mai 1996

Wohnort: Morsum

Sie ist in Südafrika geboren und aufgewachsen, war bereits als Voltigiererin bei den Weltreiterspielen und ihr Herz hängt am Springsport. Alexa Stais lebt bereits seit einigen Jahren im niedersächsischen Morsum und reitet die Pferde des Stalles Hilmar Meyer. Quintato, der ihr Rang zwei in der BEMER Riders Tour-Etappe in Redefin bescherte, ist ihr besonderer Liebling. “Ich bin seine Pflegerin, ich füttere ihn, gehe mit ihm raus, ich mache alles für ihn”, lacht die junge Amazone, die auch in die “A Young Riders Academy” aufgenommen wurde. Stais hat sich binnen kürzester Zeit den Ruf einer ausgezeichneten Reiterin erworben, ist ehrgeizig, diszipliniert und lernbereit.

Ihre Fähigkeit, sich auf unterschiedliche Pferde einzustellen, kommt ihr dabei sehr zugute. Sie bildet junge Pferde aus und startet im internationalen Sport.

STAIS Alexa (RSA) Redefin - Pferdefestival 2019 Pressekonferenz Großer Preis der Deutschen Kreditbank AG BEMER Riders Tour - Wertungsprüfung Große Tour – Finale: Int. Weltranglisten-Springprüfung (1,60m) mit zwei Umläufen 26. Mai 2019 © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz