Neumünsters VR Classics sind 2020 erstmals Finalstation der BEMER-Riders Tour. Das Unternehmen war 2019 bereits Sponsor des Championats, das Max Haunhorst mit Chaccara gewann. (Foto: Stefan Lafrentz)
Riders Tour-Geschäftsführer Paul Schockemöhle und Bernhard Bock, Head of Marketing der BEMER Int. AG. BEMER ist der neue Titelsponsor der Riders Tour. (Foto: Stefan Lafrentz)
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Lisa Williams

Lisa Williams

Geb: 9. August 1966

Wohnort: Kyalami/ Südafrika

Lisa Williams war eine der Überraschungen in Münchens Olympiahalle: Platz vier im Championat, dann Platz drei im Großen Preis bei der DKB-Riders Tour. Für die Südafrikanerin ein Riesenerfolg. Für den Sport nimmt die Ehefrau und Mutter eines Sohnes aus Südafrika allerhand auf sich: Wegen der Quarantäne-Bestimmungen müssen die Pferde eine Drei-Monats-Quarantäne  in Mauritius verbringen, bevor sie nach Europa geflogen werden können. “Aber jeder bei uns träumt davon, internationale Turniere zu reiten”, unterstreicht die Springreiterin, die erstmals bei den Munich Indoors an den Start ging.

Mit Campbell zeigte Williams stilistisch schöne und klug eingeteilte Runden und kam mit den technisch anspruchsvollen Kursen von Parcourschef Frank Rothenberger bestens zurecht.