Bejubelt: Sandra Auffarth und ihre Stute Nupafeed`s La Vista, die auf Platz zwei sprangen. (Foto: Stefan Lafrentz)
Shane Breen und Can Ya Makan sind die Sieger der zweiten Qualifikation zur BEMER Riders Tour in Hamburg. (Foto: Stefan Lafrentz)
Paul Schockemöhle, Springsportlegende und Begründer der BEMER Riders Tour mit jugendlichen Fans. (Foto: Stefan Lafrentz)
Tour-Chef Paul Schockemöhle, Sieger Nisse Lüneburg mit Cordillo und Bernhard Bock (BEMER Int.AG) bei der dritten Etappe der BEMER Riders Tour in Hamburg. (Foto: Stefan Lafrentz)
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

BEMER Riders Tour Outfit by Springstar

Facebook

Instagram

BEMER Riders Tour Videos

Mario Stevens

Mario Stevens

2. Juli 1982

Wohnort: Molbergen

Mario Stevens hat sich im Championat von München kurzfristig nochmal umentschieden. “Als ich den Parcours sah, habe ich entschieden, das der Kurs Brooklyn besser liegt. Der 13 Jahre alte Westfale sei routiniert und vermögend. “Er ist jetzt nicht das grundschnellste Pferd, aber ich habe gedacht, dass könnte gehen.” Stevens hat 2018 die Deutsche Meisterschaft gewonnen, holte sich Anfang November den Sieg im Großen Preis von Oldenburg.

Talismann, den er erst in diesem Jahr bekam, wird sein Kandidat im Großen Preis von München sein. Mit dem gleichen Pferd gewann Stevens auch den DM-Titel. Und dann gibt es noch Landaro aus familieneigner Zucht, der dem Reiter etliche Erfolge bescherte. Stevens ist Vater zweier Kinder und managt den Stall Sportpferde Stevens.